Stadtprozelten und die Henneburg

 

Stadtprozelten wurde 1287 erstmals urkundlich als Stadt erwähnt und liegt im landschaftlich reizvollen offenen Maintal zwischen Spessart und Odenwald. Angeschmiegt an den 335 m hohen Kühlberg, der von der Ruine Henneburg gekrönt wird. 1814 kam Stadtprozelten zu Bayern.

 

 Die Geschichte von Stadtprozelten zeigt sich in den schönen Fachwerkhäusern und in dem historischen Rathaus aus dem Jahre 1520. Kunstgeschichtlich beachtenswert ist auch die alte Stadtpfarrkirche. Der untere Teil des Kirchturmes stammt aus dem frühen 14. Jahrhundert. Sehenswert ist ein Fenster aus den Jahren um 1330 im Chor der Kirche.

 

Die Henneburg verleiht Stadtprozelten einen besonderen Reiz. Von ihr aus öffnet sich eine weite malerische Aussicht über die Ausläufer des Odenwaldes. Sie ist eine der größten und markantesten deutschen Burgruinen. Der mächtige Bergfried (Ende 12. Jahrhundert) ist der älteste Teil. Zu einer Wehrburg ausgebaut wurde die Burg vom Deutschen Orden, der im 14. und 15. Jahrhundert den östlichen und den westlichen Palas, den kleinen Bergfried, die Ringmauer mit ihren Türmen sowie den unterirdischen Wehrgang errichten ließ, der noch heute begehbar ist. Zwei Türme können bestiegen werden und bieten eine brillante Aussicht auf die Umgebung.

 

Die Zufahrt zur Henneburg liegt direkt in Stadtprozelten. An der Burg selbst gibt es einige Parkplätze.

 

Bei diesem Besuch haben Sie die Wahl unter verschiedenen Orts- und Burgführungen, wie Besuch eines Apotheker-Kräutergartens, einer klassischen Burgführung oder einer Erlebnisführung mit dem Burgfräulein Elisabeth oder gar einem Hexentanz bei einer Hexenerlebnisführung.

Termine für öffentliche Führungen hier
Information zur Buchung 
Preise in Vorbereitung!
Diese Führung ist ganzjährig möglich. Buchungen auch sehr kurzfristig.

Geschenkgutschein zur Klassischen Stadtführung in miltenberg

Schenken Sie ein besonderes Erlebnis! Eine persönliche und individuelle Führung zu Ihrem Wunschtermin ab (Preise in Vorbereitung) Euro.

Geschenk Gutschein